Kostbare Zeit – Konzert in Hennef-Rott

Wir möchten Sie herzlich zu unserem traditionellen Herbstkonzert einladen:

 

Sonntag, 13. November 2016

um 18:00 Uhr

 

 Katholische Pfarrkirche

Sankt Mariä Heimsuchung

Dambroicher Str. 16, 53773 Hennef-Rott

 

Wann ist Zeit kostbar? Alle Zeit, die wir für uns nutzen, ist kostbar. Die Zeit vor Weihnachten ist für viele Menschen die kostbarste Zeit des Jahres. Wir nehmen uns Zeit zur Besinnung, Zeit für die Familie, Zeit zum Innehalten und um den Blick auf das vergangene Jahr zu richten.

In diesem Konzert spielen wir Stücke, die wir auf dem Landesmusikfest NRW vortragen durften. Dies war für uns eine schöne Gelegenheit, viel Zeit mit anderen Freunden der Zupfmusik zu verbringen, neue Stücke zu erarbeiten und die Musik zu genießen. Uns Zeit zu nehmen, für uns und unsere Musik.

Genießen Sie die Zeit, die wir Ihnen heute Abend schenken möchten!

 

Musikalische Leitung:

Elke Limbach (Orchester)

Eva Pischel (Jugendzupforchester)

Programm für Konzert in Hennef-Rott am 13.11.2016

Posted in Allgemein. Kommentare deaktiviert für Kostbare Zeit – Konzert in Hennef-Rott »

Action und Grillen des JZO am 10.09.2016

Liebe Eva,

es war ein sehr schöner Tag bei Dir. Super gutes Wetter und eine tolle Rallye durch den Geistinger Wald. Das Essen war lecker und die Preisverleihung krönte den gelungenen Tag.

Ich soll Dir von den Kindern nochmals vielen Dank sagen und dies auf unserer Homepage kundtun. Dies tue ich gerne und lasse diesmal nicht Text sprechen, sondern die Bilder.

Elke und deine Fangemeinde

 

Posted in Allgemein. Kommentare deaktiviert für Action und Grillen des JZO am 10.09.2016 »

Abschluss-Aktion der „Förder.Ei“ der Stadtwerke Troisdorf

Am Freitag, den 9. September war es nun so weit: die Aktion „Förder.Ei“ der Stadtwerke Troisdorf wurde im Rahmen eines Stadtfestes bei schönstem Wetter beendet.

Von unserem Orchester waren wir mit einer kleinen Delegation bestehend aus Eva Pischel, Daniel Seibert und Robert Draken anwesend, um noch ein letztes Förder.Ei ziehen zu können und um bei der Auswertung der Facebook-Aktion anwesend zu sein.

Unsere Glücks-Fee Eva hat es dann geschafft noch ein 100 €-Förder.Ei zu ziehen und konnte auch den zweiten Platz für die zahlreichen Likes für das Bild zu unserem Projekt entgegennehmen. Dieser war mit weiteren 100 € dotiert, so dass wir uns in der Summe über einen Förder-Beitrag von 459 € für unsere Jugendarbeit freuen können. Das ist ein großartiges Ergebnis, an dem ganz viele Mitglieder und Unterstützer des Vereins mitgewirkt haben.

 

Posted in Allgemein. Kommentare deaktiviert für Abschluss-Aktion der „Förder.Ei“ der Stadtwerke Troisdorf »

Wir sind dabei: Aktion „Förder.Ei“ der Stadtwerke Troisdorf

Die Stadtwerke Troisdorf haben für gemeinnützige Vereine in ihrem Versorgungsgebiet ein Förderprogramm aufgelegt, bei dem alle mitmachen können.

In einer großen Aktionssäule wurden tausende gelbe Förder.Eier (so wie in den Überraschungs-Eiern) bereitgestellt, die mit Fördercodes im Wert von 2, 10, 50, 100 oder 500 Euro bestückt sind – das heißt: jedes Förder.Ei gewinnt!

Jeder Besucher der Stadtwerke Troisdorf oder ihrer Aktionsstände auf Stadtfesten in der Umgebung konnte sich dann ein Förder.Ei ziehen und den Fördercode einem Vereinsprojekt zuweisen.

Wir haben uns ebenfalls mit einem Projekt zur Förderung unserer Jugendarbeit beworben und fleißig Förder.Eier gesammelt und unserem Projekt zugewiesen.

Der Erfolg dieses Förderprogramms war so überwältigend, dass schon nach kurzer Zeit in Troisdorf keine Förder.Eier mehr verfügbar waren und die letzten am Samstag, den 9. Juli in Hennef erhältlich waren. Hier haben sich ebenfalls wieder viele Helfer zur Beschaffung der Förder.Eier gefunden:

 

Posted in Allgemein. Kommentare deaktiviert für Wir sind dabei: Aktion „Förder.Ei“ der Stadtwerke Troisdorf »

Musikwochenende in der Jugendherberge Bad Honnef

Das Musikwochenende für Kinder und Jugendliche hat am 9./10. April 2016 in der Jugendherberge Bad Honnef stattgefunden. Durchgeführt wurde es in Kooperation vom Mandolinenorchester Hennef-Kurscheid 1924 e.V. und der Musikschule Limbach.

Zunächst wurden am Samstagnachmittag die Zimmer verteilt. Nach einer halben Stunde, die der Erkundung der Jugendherberge und der Zimmer diente, wurde sich zum Proben getroffen. Martin Dzulko probte mit den „älteren“ Gitarrenspielern, Elke Limbach übernahm die jüngsten ZupferInnen und Eva Pischel probte mit den restlichen JZO-SpielerInnen. Vor dem Abendessen gab es eine Pause, in der sich alle austoben konnten. Spiel, Spaß und Fußball sind dabei nicht zu kurz gekommen. Nach dem Abendessen probten die älteren SpielerInnen bis 22 Uhr, dann galt es die Nachtruhe der Jugendherberge einzuhalten. Bis das Licht endgültig ausgemacht wurde, verbrachten die Kinder und Jugendlichen einen netten Abend mit ihren Zimmergenossen.

Die ersten waren dann wieder so früh wach, dass sie morgens schon um 7 Uhr mit Elke Limbach frühstücken gingen. Nach dem Frühstück fand eine Generalprobe für das anstehende Abschlusskonzert statt. Während die „Älteren“ weiter probten, durften die Jüngsten draußen spielen. Trotz April hatten wir herrliches Wetter, sodass wir die freie Zeit an der frischen Luft auskosten und auf der Terrasse essen konnten. Nach dem Mittagessen trafen die Familien und Freunde der SpielerInnen zum Abschlusskonzert ein. Zu Beginn des Konzerts wurde ein Lied für unser Geburtstagskind gespielt und das Publikum sang dazu. Anschließend wurden verschiedene Stücke wie beispielsweise der „Earth Song“ gespielt, den wir erstmals an diesem Wochenende geprobt haben. Das Programm war ausgewogen zwischen Literatur für „Anfänger“ und „Fortgeschrittene“. Insgesamt kam das Wochenende bei allen TeilnehmerInnen sehr gut an, sodass es mit Sicherheit eine Wiederholung geben wird.

 

Posted in Allgemein. Kommentare deaktiviert für Musikwochenende in der Jugendherberge Bad Honnef »