Erste Bundespreise für Schüler der Musikschule Limbach

Vom 17. bis zum 24. Mai fand der diesjährige Bundeswettbewerb von Jugend musiziert in Lübeck statt.

Svenja Lienemann (12 Jahre) aus Hennef und Kerstin Draken (13 Jahre) aus Troisdorf konnten altersbedingt zum ersten Mal daran teilnehmen, nachdem sie sich beim Regionalwettbewerb in Siegburg und beim Landeswettbewerb NRW in Wuppertal in der Wertung für Mandoline solo mit jeweils einem 1. Preis qualifiziert hatten. Beide konnten die Jury in Lübeck mit ihrem sehr anspruchsvollem Programm, exzellenter Technik und äußerst musikalischen Vorträgen beeindrucken und wurden jeweils mit einem 1. Bundespreis belohnt.

Svenja konnte zudem in der Wertung für Gitarre solo einen 3. Bundespreis erzielen.

Beide Kinder nehmen seit mehreren Jahren Mandolinenunterricht bei Elke Limbach, die eine fachspezifische private Musikschule für Zupfinstrumente in Hennef-Westerhausen leitet. Zudem spielen beide schon lange im Mandolinenorchester Hennef-Kurscheid 1924 e.V. mit.

Comments are closed.