Mit der Mandoline zum Bundeswettbewerb nach Lübeck

Kerstin Draken und Svenja Lienemann haben sich mit ihrem Soloprogramm beim Jugend Musiziert-Landeswettbewerb den ersten Preis erspielt und somit die Weiterleitung zum Bundeswettbewerb nach Lübeck erreicht.

Eine grandiose Leistung und ein langer Weg für die beiden 12-jährigen Mädchen. Motivation und Durchhaltevermögen zahlten sich aus.

Den Unterricht genießen die beiden Mädchen bei Elke Limbach, die eine fachspezifische private Musikschule für Zupfinstrumente in Hennef-Westerhausen leitet.

Doch durch die perfekte Kombination von qualitativ hochwertiger Ausbildung und das aktive Mitspielen im Mandolinenorchester Hennef-Kurscheid 1924 e.V. bleibt die Freude am Instrument erhalten und wird die Spiellust in der Gemeinschaft gefördert.

So freuen sich die beiden auch schon auf die bevorstehende Konzertreise nach Leipzig mit ihrem Heimatorchester. Vorher aber noch volle Konzentration auf den Bundeswettbewerb am 21. Mai 2018!

Comments are closed.